Merian-Grundschule Ulm – Basketball AG

Willkommen! Wir sind die Basketball AG der Merian-Grundschule Ulm.

Starke Aufholjagd

26.11.2017

Starke Aufholjagd
Erwartungsgemäß haben wir zwar unsere beiden U10-Spiele gegen ratiopharm I und gegen die TSG Söflingen verloren. Aber wir haben deutlich bessere Ergebnisse erzielt als in der HInrunde. Besonders stark war die Aufholjagd gegen Söflingen.

Als wir am Sonntag in Ehingen gegen ratiopharm I antraten, hatten wir kaum eine Chance, deren Schnellangriffe zu verhindern oder deren Verteidigung zu knacken. Trotzdem haben wir gut gekämpft und in vielen Situationen auch selbst ordentlich verteidigt. Am Ende hieß es 5:65. Dabei haben wir 14 Punkte weniger kassiert als beim letzten Mal.

In die Partie gegen die TSG Söflingen sind wir etwas zu langsam und zu unkonzentriert gestartet. Erst beim Stand von 0:10 gelang Linus unser erster Korberfolg. Als gegen Ende des zweiten Viertel die Punktetafel 5:21 anzeigte, schien das Spiel bereits entschieden. Doch kurz danach begann eine grandiose Aufholjagd, bei der wir hinten aufmerksam verteidigten und vorne konzentrierte Würfe nahmen. Luis gelangen allein im dritten Viertel acht Punkte. Nach einem Dreier von Moritz waren wir drei Minuten vor Ende nur noch drei Zähler im Rückstand (25:28). Danach hatten wir bei weiteren Würfen Pech, dass der Ball jedes Mal vom Ring zurückprallte. Die Söflinger verwandelten noch zwei Freiwürfe zum 25:30-Endstand. Nach der deutlichen Niederlage im Hinspiel war es jedenfalls eine beeindruckende Steigerung - vor allem in der zweiten Halbzeit. Topscorer bei uns war Moritz mit 11 Punkten.

Weiter geht's am kommenden Sonntag mit unseren Heimspielen gegen ratiopharm II und den TV Senden.

Und schon der zweite Sieg

22.10.2017

Und schon der zweite Sieg
Am Sonntag in Dornstadt haben wir bereits den zweiten Basketballverein in der U10-Liga geschlagen. Dabei haben wir beim 46:11-Erfolg gegen den SV Tomerdingen für unsere Verhältnisse eine nahezu perfektes Spiel abgeliefert. Vor allem in der Verteidigung waren wir sehr aufmerksam.

Dass der Sieg gegen die Gastgeber unerwartet hoch ausfiel, lag daran, dass jeder bei uns seinen Gegenspieler gut im Griff hatte. Wir haben als Team gut zusammen gespielt und unsere Würfe hochprozentig getroffen. Jeder einzelne hat klasse gespielt. Besser geht es eigentlich (derzeit) nicht. Dazu ist Linus geradezu über sich hinaus gewachsen, hat den Topscorer der Tomerdinger bestens verteidigt und im Angriff allein fünf Dreier getoffen. Moritz O. ist sein erster Korberfolg in der Liga gelungen. Ingesamt war es eine beeindruckend starke Leistung der gesament Mannschaft.

Auch im zweiten Spiel gegen die TSG Ehingen haben wir über weite Strecken engagiert verteidigt. Allerdings ließ nun im Angriff die Konzentration etwas nach, so dass viele Würfe knapp daneben gingen. Nach einem 0:6-Start konnten wir die Partie gegen starke Ehinger stets ausgeglichen halten. Am Ende wollte das Wurfglück einfach nicht mehr auf unsere Seite kommen, während der Ehinger Topscorer nur noch schwer zu stoppen war. Dennoch: Mit nur sieben Punkten Unterschied zu verlieren, war eine respektable Leistung. Endstand 18:25. Topscorer des Tages bei uns war Linus mit 29 Punkten.

Erster Sieg in der U10-Liga

16.10.2017

Erster Sieg in der U10-Liga
Schon am zweiten Spieltag der U10-Liga-Saison haben wir den ersten Sieg gegen einen Sportverein erzielt: 49:7 gegen den TV Senden. Dabei haben wir am Sonntag in Senden das Spiel von Anfang an dominiert.

Den Gastgebern fehlte als Liga-Neuling noch die Spielerfahrung, die unsere Startformation aus dem Vorjahr bereits hat. So konnten Moritz und Linus immer wieder zum Korb ziehen und mit erfolgreichen Korblegern abschließen. Aber auch unsere Anfänger haben sich gut präsentiert, konnten den Vorsprung zum Teil noch ausbauen, als sie ohne einen der erfahreneren Spieler auf dem Feld waren. Wir haben uns sehr gefreut über die allerersten Treffer in der U10-Liga von Jakob und Malviina.

Zuvor mussten wir gegen die zweite Mannschaft von BBU 01, ein reines 2008er Team, antreten. Das erste Viertel haben wir 11:10 gewonnen. Danach hat das BBU-Team allerdings deutlich besser verteidigt und in unserer Abwehr immer wieder Lücken gefunden. Das Endergebnis von 18:52 fiel dann deutlich aus. Wir haben jedoch unseren Neulingen viel Spielzeit gegeben, die sich, obwohl sie natürlich unterlegen waren, wacker gehalten haben. Topscorer des Tages war bei uns Moritz mit 22 Punkten.

Achtungserfolg zu Saisonbeginn

08.10.2017

Achtungserfolg zu Saisonbeginn
Wir haben zwar unsere ersten beiden Spiele in der U10-Liga verloren. Aber wir haben uns beim 5:79 gegen die erste Mannschaft von BBU 01 und beim 23:37 gegen die TSG Söflingen gut präsentiert und viel Einsatz gezeigt.

Der Spielplan wollte es so, dass die U 10-Saison diesmal sehr früh begann und wir gleich zum Auftakt gegen die vermutlich beste U10-Vereinsmannschaft in Baden-Württemberg antreten mussten. Wir waren im Schnitt deutlich jünger, kleiner und unerfahrener als das eingespielte ratiopharm-Team. So hatten wir fünf Kinder dabei, die ihr allererstes U10-Spiel bestritten haben. Gegen eine aggressive BBU-Verteidung gelang Luis die ersten Punkte für die Merianschule in dieser Saison. In der zweiten Halbzeit folgte ein Dreier von Moritz. Obwohl wir natürlich klar unterlegen waren, gelangten wir immer wieder vor den gegnerischen Korb. Wir haben nie aufgegeben, uns nicht einschüchtern lassen und bis zum Schluss gekämpft. Nach der kurzen Vorbereitunsgzeit war das über weite Strecken schon ganz beachtlich.

Danach ging es in der Listhalle gegen die TSG Söflingen, ein traditionell ebenfalls recht starkes Team. Da drehten wir  weiter auf und haben gezeigt, was bereits möglich ist. Einige schöne Spielzüge waren dabei, während das ganze Team schon ganz ordentlich verteidigte. Linus hatte starke Szenen im Angriff, markierte elf der 23 Punkte, tolle Pässe von Moritz, erfolgreiche Korbleger von Luis und Jonathan. Auch unsere Neuen haben schon viel Elan gezeigt. Das letzte Viertel haben wir sogar 10:7 gewonnen.

Blick auf die neue Saison

10.08.2017

Die Viertklässler sind verabschiedet. Noch vor den Ferien sind zahlreiche neue Kinder in die Basketball-AG zum Schnuppern gekommen. Für die neue Saison in der U10-Liga sind wir bereits angemeldet. Überraschend früh sind jetzt die Spielpläne veröffentlicht worden. Zum allerersten Mal werden wir in einer Siebener-Gruppe antreten. Somit haben wir deutlich mehr Spiele als in den vergangenen Jahren. Von Oktober bis Weihnachten sind es sechs Spieltage. Zwei Mal haben wir Heimspiele in der Merianhalle: am 3. und 17. Dezember.

Hier der vorläufige Spielplan im Einzelnen:

So, 8. Oktober gegen BBU 1 und TSG Söflingen, ab 10 Uhr Listhalle

So, 15. Oktober gegen BBU 2 und TV Senden, ab 12.40 Uhr in Senden

So, 22. Oktober gegen SV Tomerdingen und TSG Ehingen, ab 10 Uhr in Dornstadt

Sa, 11. November gegen BBU 1 und TSG Söflingen, ab 11.20 Uhr in Ehingen

So, 3. Dezember gegen BBU 2 und TV Senden, ab 10 Uhr Merian-Halle

So, 17.Dezember gegen SV Tomerdingen und TSG Ehingen, ab 10 Uhr Merian-Halle

Dritter Platz beim Grundschulcup

02.07.2017

Dritter Platz beim Grundschulcup
Beim Grundschulcup am Samstag in der Kuhberghalle haben wir das Finale knapp verpasst und am Ende Spiel um Platz drei souverän gewonnen. Auch unser B-Team hat sich bei dem Turnier gut gehalten.

Die A-Mannschaft hat von insgesamt sechs Spielen vier mal deutlich gewonnen, einmal knapp in der letzten Sekunde gesiegt und eine Partie unglücklich verloren. Leider war die 17:22-Niederlage ausgerechnet im Halbfinale gegen Ermngen. Da hatten wir mehrfach Pech bei unseren Würfen. Und als dann die Erminger in der zweiten Halbzeit mehrere Dreier trafen, konnten wir den Rückstand nicht mehr aufholen. Es war trotzdem ein insgesamt guter Auftritt zum Saisonabschluss. Dramatisch spannend war das Vorrundenspiel gegen die Gemeinschaftsschule Laichingen, das Lara mit einem Dreier in der allerletzten Sekunde für uns entschied (14:12). Unsere Topscorer waren Lara und Lennon mit insgesamt 30 und 27 Punkten.

Toll gekämpft und gespielt hat auch unsere B-Mannnschaft, die ja ohne sieben gute Viertklässler auskommen musste. Ein Höhepunkt war der Sieg gegen die Jörg-Syrlin-Schule. Nach einem 0:8-Rückstand zur Halbzeit gelang uns mit einer beeindruckenden Aufholjagd ein 10:8-Sieg, wobei Moritz alle Punkte in der zweiten Halbzeit machte. Auch in den anderen Partien hat das B-Team sehr engagiert gespielt und zum Teil nur knapp verloren.

Gutes Spiel gegen BBU II

24.06.2017

Gutes Spiel gegen BBU II
Nach unserem schwachen Auftritt im Finale der Grundschulliga haben wir uns am Samstag gegen BBU ratiopharm II ganz anders präsentiert: viel wacher und konzentrierter mit mehr Energie und Kampfgeist. Eine Halbzeit lang lagen wir gegen die zweitbeste Vereinsmannschaft in Württemberg sogar in Führung.

Das Freundschaftsspiel ging ausnahmsweise über die volle Profi-Länge von vier mal zehn Minuten. Dabei haben wir in den ersten zwei Vierteln mit einer besonders starken Leistung beeindruckt. MIt einer sehr aufmerksamen Verteidiung haben wir den Gegner bei nur 23 Punkten gehalten, so dass wir zur Halbzeit sogar mit 26:23 Punkten in Front waren. 

In der zweiten Halbzeit ließen Konzentration und Kraft etwas nach, während die BBU-Jungs immer besser wurden und zahlreiche Dreier trafen. Da wir auch unseren Jüngsten viel Einsatzzeit gaben, täuscht das Endergebnis von 43:72 etwas. Unter dem Strich haben wir ein tolles Spiel abgeliefert und dürfen sehr zufrieden sein. Gefreut haben wir uns auch über Berkays ersten Punkt in einem offziellen Spiel, als er in der Schlussphase einen Freiwurf verwandelte. Topscorer bei uns wurde Noah mit 16 Punkten.

Weiter geht's am Samstag, 1. Juli, ab 9.30 Uhr in der Kuhberghalle beim Grundschulcup.

Neue Spieler gesucht

09.05.2017

Die Basketball-AG nimmt ab den Pfingstferien wieder neue Kinder auf. Bis zu den Sommerferien besteht dann die Möglichkeit, bei uns zu schnuppern.

Besonders gut passen jetzt die Jahrgänge 2008 und 2009 zu uns. Wer Interesse hat, wendet sich an peter.koepple@swr.de oder kommt einfach am Freitag, 23. Juni, um 14 Uhr zum Training. Wir freuen uns über jeden, der/die Lust hat, Basketball auszuprobieren.

Platz Zwei in der Grundschulliga

30.04.2017

Platz Zwei in der Grundschulliga
Die Merianschule hat die Grundschulliga auf Platz Zwei beendet. Das Halbfinale am Sonntag in der Ratiopharm Arena haben wir gewonnen, jedoch das anschließende Finale deutlich verloren.

Das Halbfinalspiel gegen die Lindenschule aus Bellenberg war extrem spannend. Erst unser letzter Angriff mit einem erfolgreichen Dreier brachte die Entscheidung: 12 zu 10 für uns.

Leider haben wir uns dann im Finale gegen die Erich-Kästner-Schule aus Ludwigsfeld weiter unter Wert verkauft. Die Ludwigsfelder waren mit mehr Elan und Kampfgeist auf dem Feld. Ihre zwei Topscorer waren nicht zu stoppen. Am Ende mussten wir uns 6:24 geschlagen geben. 

Da hatten wir uns sicher mehr erhofft. Wir dürfen aber auch stolz darauf sein, dass wir bis zum Finale das einzige unbesiegte Team der Grundschulliga waren. 

Spannung steigt - Anfeuern erwünscht

17.04.2017

Spannung steigt - Anfeuern erwünscht
Für das Halbfinale in der Grundschulliga am 30. April in der ratiopharm Arena hoffen wir auf viele Fans aus der Merianschule.

Die vier besten Teams aus den zwei Gruppen der Grundschulliga spielen in der großen Arena um die Meisterschaft. Dabei tritt die Basketball-AG der Merianschule gegen die Grundschule Bellenberg im Halbfinale an. Die Partie könnte spannend werden, denn auch die Bellenberger haben bislang stark gespielt. Der Sieger kommt ins Finale. In der zweiten Halbfinalbegegnung trifft die Erich-Kästner-Schule Ludwigsfeld auf die Albrecht-Berblinger-Grundschule. Nach den beiden Halbfinals finden das Finale und Spiel um Platz drei statt. 

Beginn ist am Sonntag, 30. April um 14 Uhr in der ratiopharm Arena in Neu-Ulm. Unser Spiel gegen die Lindenschule Bellenberg startet um 15.10 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Wir hoffen auf viele Schüler, Lehrer, Familien und weitere Fans, die uns anfeuern und unterstützen. Wir versprechen dafür, auf dem Feld alles zu geben.