Merian-Grundschule Ulm – Basketball AG

Willkommen! Wir sind die Basketball AG der Merian-Grundschule Ulm.

Unglaublich: Merian-Team gewinnt auch Top Four!

16.05.2022

Unglaublich: Merian-Team gewinnt auch Top Four!
Einen schöneren Saison-Abschluss kann man sich nicht erträumen: Am Sonntag hat die Merian-Grundschule im regionalen U10-Wettbewerb des baden-württembergischen Basketballverbandes auch noch das Abschlussturnier der besten vier Mannschaften gewonnen. In einem hochspannenden Finale gegen das beste BBU-Team setzten sich die Merian-Kids am Ende 47:45 durch. Zuvor hatten sie im Halbfinale die TSG Reutlingen 98:11besiegt.

Auch wenn wir vor dem Halbfinale etwas nervös waren, lief es doch gleich besser als gedacht. Wir sind immer wieder schnell vor den Reutlinger Korb gekommen und hatten freie Würfe. Zur Halbzeit führte das Schulteam vom Eselsberg bereits 60:3. Auch in der zweiten Halbzeit waren viele schöne Treffer dabei. Insgesamt erzielten wir in dem Spiel sage und schreibe 14 Dreier. Topscorer waren Vamsi und Arnd mit 46 und 24 Punkten.

Beim Finale gegen BBU, dem U10-Nachwuchs von ratiopharm Ulm, hatten wir eine riesige Unterstützung von den Zuschauerrängen. Ungefähr 50 Merian-Fans feuerten uns lautstark an. Gleich im ersten Angriff gingen wir mit einem Korbleger von David in Führung. Nach einen Dreier von Rafael und einem Korbleger von Arnd hieß es 13:10 nach dem ersten Abschnitt.

Danach kam Vamsi in Fahrt, ein weiterer Korb von Beno, und wir konnten unsere Führung auf 26:12 ausbauen. Im dritten Abschnitt traf auch Samuel noch, aber wir kassierten auch einige Körbe bis zum Halbzeitstand von 30:19.

In der zweiten Halbzeit gerieten wir dann aber zwischenzeitlich ins Schwimmen, während die BBU-Jungs eine beeindruckende Aufholjagd starteten. Wir hatten Probleme beim Rebound, trafen unsere Würfe nicht mehr und liefen den gegnerischen Schnellangriffen oft hinterher. Vor dem Schlussabschnitt waren wir plötzlich 37:38 im Rückstand.

In den letzten fünf Minuten mussten wir auf Arnd und Rafael, die sich zuvor völlig ausgepowert hatten, verzichten. Aber Vamsi, David, Beno und Markus gaben in der Verteidigung noch einmal alles, angefeuert vom restlichen Team und den Zuschauern. Vamsi erzielte wichtige Treffer. Anderthalb Minuten vor dem Ende traf David aus dem Lauf einen weiten Dreier, der Gold wert war und uns die Führung zurückbrachte (46:44). Kurz danach holte Vamsi noch einen Punkt von der Freiwurflinie. Zwölf Sekunden vor der Schlusssirene konnte das BBU-Team durch einen Freiwurftreffer noch um einen Punkt verkürzen, unseren 47:45-Sieg nicht mehr verhindern.

Topscorer wurden Vamsi (22 Punkte) und David (10). Es war insgesamt eine grandiose Teamleistung, zu der alle beigetragen haben, auch Sena und Max mit ihrem tollen Einsatz. Bei einem so knappen Spiel zählt alles, jeder Pass, jeder Rebound, jede gute Verteidigungsaktion. Wir haben als U10-Team das Höchste erreicht, dass man erreichen kann und einen unvergesslichen Basketballtag erlebt.

 

Knappes Ergebnis

16.05.2022

Knappes Ergebnis
Es war spannend bis zur letzten Sekunde.

Am Ende waren es nur zwei Punkte Unterschied: Mit 47:45 entschied die Merian-Schule das Endspiel im Top Four gegen BBU für sich.

Großer Jubel...

16.05.2022

Großer Jubel...
...über einen krönenden Abschluss einer überragenden Saison.

Die Merian-Schule hat alle Spiele der U10-Liga gewonnen und ist damit seit Saisonbeginn im Oktober als einziges Team ungeschlagen geblieben.

Beide Teams gewinnen alle Spiele

11.05.2022

Beide Teams gewinnen alle Spiele
Starker Auftritt bei der Grundschulliga Schools League: unsere beiden Merian-Teams haben am Mittwoch im Orange Campus alle ihr sechs Spiele gewonnen. Sowohl Merian 1 als auch Merian 2 überzeugten mit beeindruckenden Leistungen.

Die Mannschaft Merian 1 schlug zunächst das Mädchenteam der Erich-Kästner-Grundschule aus Ludwigsfeld 66:7. Auch gegen Unterweiler gab es mit 61:7 einen klaren Sieg. Einige gute Spieler hatte das Team aus Einsingen dabei. Dennoch kontrollierte die Merian-Truppe weitgehend das Spiel und gewann am Ende 43:25. Topscorer bei uns wurden Vamsi und Arnd mit 66 und 52 Punkten.

Richtig stark spielte auch Merian 2, obwohl das Team dünner besetzt war. Zum Auftakt gab es einen 19:1-Erfolg gegen die Jungen-Mannschaft der Erich-Kästner-Schule. Gegen die Grundschule am Tannenplatz in Wiblingen sind wir zunächst einem Rückstand hinterher gelaufen, gewannen am Ende aber 23:11. Die Partie gegen die Jörg-Syrlin-Schule entschied die Merianschule 34:12 für sich. Topscorer waren Konstantin mit 35 und Collin mit 11 Punkten. Die Rückspiele finden in zwei Wochen am 25. Mai statt.

Toller Auftakt zur Grundschulliga

06.05.2022

Toller Auftakt zur Grundschulliga
Unsere Kleinsten haben zum Auftakt der Grundschulliga Schools League einen großen Erfolg gefeiert: Die Erst- und Zweitklässler der Merianschule fuhren am Mittwoch im Orange Campus in Neu-Ulm drei souveräne Siege in drei Spielen ein.

Das erste Spiel gegen die Erich-Kästner-Grundschule Ludwigsfeld gewannen die Merian-Jungs 39:6. Danach gegen die Grundschule Offenhausen lautete der Endstand 54:8. In der dritten Partie gegen die Grundschule Einsingen ging zwar am Schluss etwas die Konzentration aus. Dennoch gab es mit 39:18 ein klares Ergebnis. Der Vormittag hat viel Spaß gemacht, auch den beiden Coaches Jannis und Tim, die mit den Leistungen sehr zufrieden waren.

Alle acht Spieler zeigten viele gute Aktionen: Tim S. und Leon, die ihre allerersten Spiele für die Merianschule machten, Arjun mit seinem ersten Korb, Joni, Julius und Tim K, die mit ihren Treffern neue persönliche Rekorde erzielten und Max und Filiip, die die beiden Topscorer waren und häufig den Ball nach vorne brachten. 

Ein Sieg und eine Niederlage in Crailsheim

24.04.2022

Ein Sieg und eine Niederlage in Crailsheim
Nach 20 Siegen in Folge hat unsere erste Mannschaft am Sonntag in Crailsheim erstmals in diesem Schuljahr ein Spiel verloren. Zuvor haben wir aber noch einen deutlichen Sieg gegen Kornwestheim geholt.

Die Merian-Mannschaft hat gegen Kornwestheim sehr stark und engagiert begonnen. Mit hohem Tempo im Angriff kamen wir immer wieder zu leichten Punkten und führten nach dem ersten Viertel bereits 28:2. Danach kamen die Kornwestheimer allmählich besser ins Spiel. Zur Halbzeit hieß es 38:12. In der zweiten Hälfte konnte wir unsere Führung weiter ausbauen und haben die Partie bis zum Endstand 64:27 weitgehend kontrolliert. Zweistellig gepunktet haben Vamsi (22), Arnd (15) und Konstantin (11).

Die U10-Mannschaft der Crailsheim Merlins erwies sich als bärenstark mit mehreren Spielern, die trotz ordentlicher Verteidigung unsererseits kaum zu stoppen waren. Zur Halbzeit lagen wir 20:39 zurück. Die Offensive der bislang ungeschlagenen Crailsheimer war wirklich beeindruckend und überbot alles, was wir bislang gesehen haben. Obwohl uns ein wenig die Konzentration und Energie verloren gingen, lief es in der zweiten Halbzeit besser für uns. Wir erzielten immerhin 56 Punkte. Der Endstand 56:84 war zwar deutlich, aber keine Schande. Die meisten Punkte erzielten Vamsi (20), Arnd (13) und Rafael (8). Da alle mit vollem Einsatz gekämpft und gute Leistungen gezeigt haben, fuhren wir gut gelaunt nach Hause. 

Merianschule wird Turniersieger in Bruchsal

11.04.2022

Merianschule wird Turniersieger in Bruchsal
Das unglaublich erfolgreiche Basketball-Jahr geht für die Merian-Schule weiter und erreicht einen neuen Höhepunkt: Wir haben am Sonntag das U10-Turnier in Bruchsal gewonnen. Unter den 14 teilnehmenden Mannschaft waren wir nach sechs Siegen in sechs Spielen am Ende auf Platz Eins.

Nach dem Motto "Mit diesem Team können wir uns überall sehen lassen" haben wir uns auf die 170 Kilometer lange Anreise nach Nordbaden gemacht. Wir waren neugierig, wie wir uns gegen völlig unbekannte Mannschaften schlagen würden. Bei dem großen und perfekt organisierten Turnier waren wir neben 13 Basketballvereinen die einzige Schulmannschaft.

Gleich im ersten Spiel gegen den SSC Karlsruhe waren wir deutlich überlegen und gewannen 27:5. Dafür erwartete uns in der zweiten Partie mit Baden-Baden ein sehr starker Gegner, der uns alles abverlangte. Unser Kampfgeist wurde belohnt mit einem knappen Sieg (17:14). Vor der Mittagspause konnten wir noch zwei weitere Spiele souverän für uns entscheiden: 25:0 gegen Gernsheim und 25:4 gegen Karlsbad.

Anschließend ging es darum, die Turnierplätze eins bis drei auszuspielen. Zunächst mussten wir gegen das offensivstarke Team aus Neckarsulm ran. Wir waren noch voll konzentriert dabei und gewannen 24:16. Noch ungeschlagen war zu diesem Zeitpunkt das beeindruckend gute Mädchenteam von Gastgeber Bruchsal. Besonders die Spielerin mit der Nummer Acht war kaum zu stoppen. Aber wir hatten immer noch Energie, konnten Rückschläge mit eigenen Korberfolgen kompensieren und jubelten am Ende über einen knappen 21:18-Sieg.

Damit war der Turniersieg perfekt. Dazu beigetragen hat vor allem die sehr aufmerksame Verteidigung aller acht Spieler, die stets alles gegeben haben. Häufig ist es uns gelungen, durch Tempo und lange Pässe zu einfachen Körben zu kommen. Topscorer wurden Arnd (45 Punkte) und Vamsi (34). Aber auch Rafael, Beno, Max, Markus, Collin und Konstantin haben zahlreiche Punkte durch schnelle Korbleger oder sehenswerte Dreier erzielt. Ein starker Auftritt in der Ferne, der gezeigt hat, dass wir auch in anderen Landesteilen ganz oben mitspielen können.

Endrunde tapfer gemeistert

27.03.2022

Endrunde tapfer gemeistert
Unsere zweite Mannschaft hatte am Samstag im Orange Campus ihre letzten beiden Spiele der U10-Liga. Gegen übermächtige BBU-Gegner war zwar ein Sieg nicht möglich. Aber insgesamt hat sich Merian 2 in der Endrunde mehr als achtbar geschlagen. Wir sind stolz auf unsere Nachwuchsspieler, die immer gekämpft und sich nie aufgegeben haben.

Erstaunlich gut und mit einer 7:6-Führung nach dem ersten Abschnitt haben wir gegen BBU II begonnen. Doch dann zogen die deutlich größeren BBU-Jungs davon. Gefreut haben wir uns mit Julius, der noch vor der Halbzeit seinen allerersten Korb erzielte. Zur Pause hieß es dann 13:27. In der zweiten Hälfte kamen vor allem Max und Filip noch zu Korberfolgen. Am Ende setzte sich die Erfahrung der Gastgeber durch. Wir verloren 29:56, hatten aber wacker dagegen gehalten.

Danach mussten wir wieder gegen das beste BBU-Team ran. Im ersten Abschnitt waren wir sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff zu langsam und lagen gleich 0:13 zurück. Doch dann wurde es besser. Bis zum Schluss erzielten wir noch 30 Punkte (Endstand 30:68) - für Merian 2 ein sehr respektables Ergebnis. Unsere ersten fünf Körbe waren übrigens allesamt Dreier, erzielt von Filip und Max. Die beiden wurden auch Topscorer unseres Teams an diesem Tag.

Das Erreichen der Endrunde war jedenfalls eine nie geplante und großartige Leistung unserer zweiten Mannschaft, die doch aus vielen kleinen und jungen Spielern besteht. Trotz dann extrem starker Gegner hat sie sich immer gut gehalten und viel Respekt verdient.

Zwölf Siege: Die Traum-Serie wird perfekt

20.03.2022

Zwölf Siege: Die Traum-Serie wird perfekt
In der U10-Liga bleibt die Merian-Schule auch im letzten Spiel der Endrunde ungeschlagen. Mit einem 43:42-Sieg gegen das beste BBU-Team beenden wir die Liga mit einer Bilanz von zwölf Siegen aus zwölf Spielen - eine Rekordserie, von der wir am Anfang des Schuljahres nicht zu träumen gewagt hätten.

Allerdings war das Spiel gegen die BBU-Mannschaft am Samstag in der Merian-Halle alles andere als leicht. Es stand bereits 0:6, als Arnd mit einem Dreier die ersten Punkte für uns erzielte. Das ratiopharm-Team verteidigte sehr gut, ließ uns kaum in die Zone kommen und war mit seinen Schnellangriffen gegen uns immer wieder erfolgreich. Beno konnte noch mit einem Distanzwurf den Rückstand auf 12:19 am Ende des zweiten Abschnitts verkürzen. Doch noch vor der Halbzeit lief Vamsi heiß und wir erreichten unsere beste Phase. Vamsi gelangen 13 Punkte in Folge und aus einem 14:21-Rückstand wurde eine 27:21-Halbzeitführung.

In der zweiten Hälfte wurde es eine hart umkämpfte Partie. Die BBU-Jungs übernahmen wieder die Führung. Wir rannten hinterher. Als wir wenige Sekunden vor Schluss mit zwei Zählern zurückklagen, gelang Vamsi aus der Ecke ein schwieriger Dreier zum 43:42-Endstand. Merian 1 hat wieder gewonnenn - allerdings auch mit etwas Glück. Topscorer waren Vamsi und Arnd mit 18 und 15 Punkten.

Damit wird für uns als Schulmannschaft in der Liga ein Traum wahr - wir bleiben das einzig ungeschlagene Team und dürfen als Belohnung am Top-Four-Turnier teilnehmen, das im Mai stattfinden wird.

Stolz sind wir auch auf unsere zweite Mannschaft, die am Samstag ihren schwierigsten Spieltag der ganzen Saison hatte, musste sie doch gegen die beiden Topteams antreten. Sie hat sich wacker und tapfer gehalten, bis zum Schluss gekämpft und nie aufgegeben. Allein das ist aller Ehren wert. Es gab schöne Treffer von Max, Filip und Konstantin. Das schulinterne Spiel von Merian 2 gegen Merian 1 endete 16:79. Die meisten Punkte erzielten Vamsi (22) und Beno (20). Bei der Partie Merian 2 gegen BBU hieß es am Schluss 8:76. Unsere zweite Mannschaft spielt am kommenden Samstag nochmal im Orange Campus.

Klarer Sieg gegen die beste BBU-Mannschaft

13.02.2022

Für uns als Schul-AG ist es etwas ganz Besonderes, gegen die beste U10-BBU-Mannschaft von ratiopharm Ulm zu gewinnen. Am Sonntag ist uns dieses Kunststück im Orange Campus gelungen. Nach einem starken Auftritt von Merian 1 hieß es am Ende 62:38. Dass wir auch noch so deutlich gewinnen würden, war keinesfalls zu erwarten.

Wir hatten uns seit Wochen auf das Topspiel der U10-Endrunde gefreut. Jetzt dürfen wir uns weiter freuen und stolz sein auf eine beeindruckende Leistung gegen das bislang ungeschlagene Team BBU 3.

Dabei haben wir einige Minuten gebraucht, um in das sehr intensive und manchmal körperbetonte Spiel zu finden. Nach dem ersten Abschnitt lagen wir 6:7 zurück. Doch dann haben wir uns auf die Intensität eingestellt und holten auch mehr Rebounds. Vor allem Arnd und Samuel machten vorne die Punkte. Mit weiteren Körben von Beno und Rafael drehten wir einen 8:11-Rückstand in eine 32:11-Führung, machten also 24 Zähler in Folge!

Nach dem Halbzeitstand von 38:17 ging es ausgeglichen hin und her. Obwohl es sehr anstrengend war, die Spieler der besten BBU-Mannschaft zu verteidigen, haben wir in der Defensive meist gut aufgepasst und um jeden Ball gekämpft. Mit Treffern von Arnd, Vamsi und David konnten wir unseren Vorsprung zwischenzeitlich auf 51:25 ausbauen. Am Ende gewannen wir dank einer überragenden Teamleistung 62:38. Tocscorer waren Arnd mit 24 und Vamsi mit 14 Punkten.

Danach stand noch das Rückspiel gegen BBU 2 auf dem Plan. Auch hier haben wir uns am Anfang schwer getan. Markus gelangen die ersten Merian-Punkte zum 2:4. Aber bis zur Halbzeit zogen wir dann davon. Nach einem Korb von Rafael stand es 23:11 für uns.

In der zweiten Hälfte hatten wir die Partie dann endgültig im Griff. Vor allem Sena und Beno liefen noch zu Hochform auf, trafen hochprozentig ihre Würfe und erreichten neue persönliche Bestleistungen. Endstand 69:22 für uns. Topscorer waren Beno mit 16 Punkten sowie Sena und Arnd mit je 14 Zählern.

Eine traumhafte Saison beschert uns nun eine traumhafte Bilanz mit zehn Siegen aus zehn Spielen. In der U10-Endrunde sind wir als einzig ungeschlagenes Team an der Tabellenspitze.