Merian-Grundschule Ulm – Basketball AG

Willkommen! Wir sind die Basketball AG der Merian-Grundschule Ulm.

Dritter Platz beim Grundschulcup

02.07.2017

Dritter Platz beim Grundschulcup
Beim Grundschulcup am Samstag in der Kuhberghalle haben wir das Finale knapp verpasst und am Ende Spiel um Platz drei souverän gewonnen. Auch unser B-Team hat sich bei dem Turnier gut gehalten.

Die A-Mannschaft hat von insgesamt sechs Spielen vier mal deutlich gewonnen, einmal knapp in der letzten Sekunde gesiegt und eine Partie unglücklich verloren. Leider war die 17:22-Niederlage ausgerechnet im Halbfinale gegen Ermngen. Da hatten wir mehrfach Pech bei unseren Würfen. Und als dann die Erminger in der zweiten Halbzeit mehrere Dreier trafen, konnten wir den Rückstand nicht mehr aufholen. Es war trotzdem ein insgesamt guter Auftritt zum Saisonabschluss. Dramatisch spannend war das Vorrundenspiel gegen die Gemeinschaftsschule Laichingen, das Lara mit einem Dreier in der allerletzten Sekunde für uns entschied (14:12). Unsere Topscorer waren Lara und Lennon mit insgesamt 30 und 27 Punkten.

Toll gekämpft und gespielt hat auch unsere B-Mannnschaft, die ja ohne sieben gute Viertklässler auskommen musste. Ein Höhepunkt war der Sieg gegen die Jörg-Syrlin-Schule. Nach einem 0:8-Rückstand zur Halbzeit gelang uns mit einer beeindruckenden Aufholjagd ein 10:8-Sieg, wobei Moritz alle Punkte in der zweiten Halbzeit machte. Auch in den anderen Partien hat das B-Team sehr engagiert gespielt und zum Teil nur knapp verloren.

Gutes Spiel gegen BBU II

24.06.2017

Gutes Spiel gegen BBU II
Nach unserem schwachen Auftritt im Finale der Grundschulliga haben wir uns am Samstag gegen BBU ratiopharm II ganz anders präsentiert: viel wacher und konzentrierter mit mehr Energie und Kampfgeist. Eine Halbzeit lang lagen wir gegen die zweitbeste Vereinsmannschaft in Württemberg sogar in Führung.

Das Freundschaftsspiel ging ausnahmsweise über die volle Profi-Länge von vier mal zehn Minuten. Dabei haben wir in den ersten zwei Vierteln mit einer besonders starken Leistung beeindruckt. MIt einer sehr aufmerksamen Verteidiung haben wir den Gegner bei nur 23 Punkten gehalten, so dass wir zur Halbzeit sogar mit 26:23 Punkten in Front waren. 

In der zweiten Halbzeit ließen Konzentration und Kraft etwas nach, während die BBU-Jungs immer besser wurden und zahlreiche Dreier trafen. Da wir auch unseren Jüngsten viel Einsatzzeit gaben, täuscht das Endergebnis von 43:72 etwas. Unter dem Strich haben wir ein tolles Spiel abgeliefert und dürfen sehr zufrieden sein. Gefreut haben wir uns auch über Berkays ersten Punkt in einem offziellen Spiel, als er in der Schlussphase einen Freiwurf verwandelte. Topscorer bei uns wurde Noah mit 16 Punkten.

Weiter geht's am Samstag, 1. Juli, ab 9.30 Uhr in der Kuhberghalle beim Grundschulcup.

Neue Spieler gesucht

09.05.2017

Die Basketball-AG nimmt ab den Pfingstferien wieder neue Kinder auf. Bis zu den Sommerferien besteht dann die Möglichkeit, bei uns zu schnuppern.

Besonders gut passen jetzt die Jahrgänge 2008 und 2009 zu uns. Wer Interesse hat, wendet sich an peter.koepple@swr.de oder kommt einfach am Freitag, 23. Juni, um 14 Uhr zum Training. Wir freuen uns über jeden, der/die Lust hat, Basketball auszuprobieren.

Platz Zwei in der Grundschulliga

30.04.2017

Platz Zwei in der Grundschulliga
Die Merianschule hat die Grundschulliga auf Platz Zwei beendet. Das Halbfinale am Sonntag in der Ratiopharm Arena haben wir gewonnen, jedoch das anschließende Finale deutlich verloren.

Das Halbfinalspiel gegen die Lindenschule aus Bellenberg war extrem spannend. Erst unser letzter Angriff mit einem erfolgreichen Dreier brachte die Entscheidung: 12 zu 10 für uns.

Leider haben wir uns dann im Finale gegen die Erich-Kästner-Schule aus Ludwigsfeld weiter unter Wert verkauft. Die Ludwigsfelder waren mit mehr Elan und Kampfgeist auf dem Feld. Ihre zwei Topscorer waren nicht zu stoppen. Am Ende mussten wir uns 6:24 geschlagen geben. 

Da hatten wir uns sicher mehr erhofft. Wir dürfen aber auch stolz darauf sein, dass wir bis zum Finale das einzige unbesiegte Team der Grundschulliga waren. 

Spannung steigt - Anfeuern erwünscht

17.04.2017

Spannung steigt - Anfeuern erwünscht
Für das Halbfinale in der Grundschulliga am 30. April in der ratiopharm Arena hoffen wir auf viele Fans aus der Merianschule.

Die vier besten Teams aus den zwei Gruppen der Grundschulliga spielen in der großen Arena um die Meisterschaft. Dabei tritt die Basketball-AG der Merianschule gegen die Grundschule Bellenberg im Halbfinale an. Die Partie könnte spannend werden, denn auch die Bellenberger haben bislang stark gespielt. Der Sieger kommt ins Finale. In der zweiten Halbfinalbegegnung trifft die Erich-Kästner-Schule Ludwigsfeld auf die Albrecht-Berblinger-Grundschule. Nach den beiden Halbfinals finden das Finale und Spiel um Platz drei statt. 

Beginn ist am Sonntag, 30. April um 14 Uhr in der ratiopharm Arena in Neu-Ulm. Unser Spiel gegen die Lindenschule Bellenberg startet um 15.10 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Wir hoffen auf viele Schüler, Lehrer, Familien und weitere Fans, die uns anfeuern und unterstützen. Wir versprechen dafür, auf dem Feld alles zu geben.

Ungeschlagener Tabellenführer

06.04.2017

Ungeschlagener Tabellenführer
Als unbesiegter Tabellenführer hat die A-Mannschaft der Merianschule die Rückrunde der Grundschulliga beendet. Damit haben wir uns für das Halbfinale am 30. April in der Ratiopharm-Arena qualifiziert.

Am Donnerstag in der Eduard-Mörike-Schule in Böfingen haben wir alle vier Spiele deutlich gewonnen. Topscorer waren Lara und Lennon mit 27 und 26 Punkten. Von ein paar kurzen Momenten abgesehen, in denen wir in der Verteidiung geschlafen haben, haben wir sehr gut gespielt, viele gute Pässe nach vorne zustande gebracht und fleißig Rebounds geholt. 

Merian gegen Grundschule Tannenplatz Wiblingen   11:2

Merian gegen Grundschule Neu-Ulm Stadtmitte         34:0

Merian gegen Eduard-Mörike Schule Böfingen            32:6

Merian gegen Berblinger-Grundschule                           16:6

Weiter geht es am 30. April mit dem Halbfinale, dann gegen die Grundschule Bellenberg. Da werden wir uns angstrengen müssen. Die Bellenberger sind gut und haben in der anderen, sehr starken Gruppe der Grundschulliga den zweiten Platz belegt.

Rückrunde der Grundschulliga

03.04.2017

Rückrunde der Grundschulliga
Am Dienstag ist unser B-Team in die Rückrunde der Grundschulliga gestartet. Leider lief es nicht so gut wie erhofft.

Wir sind die einzige Schule, die auch mit einem B-Team an der Grundschulliga teilnimmt. Für unsere jüngere Truppe kommt es vor allem auf Spaß und Spielerfahrung an. Insofern hat in dieser schwierigen Gruppe auch niemand Siege erwartet. Dennoch hatten wir gehofft, beim Turnier in Einsingen ein paar Punkte mehr zu erzielen. Aber wir waren mit viel Engagement dabei inklusive Koni als Coach und mehrerer Eltern, die uns begleitet haben.

Merian B gegen Bellenberg 1:19

Merian B gegen Einsingen 4:26

Merian B gegen Jörg-Syrlin-Schule 5:14

Merian B gegen Erich-Kästner-Schule 2:19

Spaß mit den Harlem Globetrotters

27.03.2017

Spaß mit den Harlem Globetrotters
Am Sonntag waren wir nicht nur Zuschauer bei den Harlem Globetrotters in der Ratiopharm-Arena. Wir waren auch aktiv am Vorprogramm der Show beteiligt.

Einmal selbst in der Arena vor zahlreichen Zuschauern Basketball zu spielen - dieser Traum ist für uns in Erfüllung gegangen. Dass es gegen die U10-1 der ratiopharm akademie schwer werden würde, war uns klar. Aber der Spaß stand im Vordergrund. Wir haben toll gekämpft, alles gegeben, zwar das Spiel verloren, aber die Sympathien der Besucher gewonnen.

Als Lara unseren ersten Korb erzielte, gab es lautstarken Applaus. In der Halbzeitpause der Globetrotters durften wir mit den Basketballstars aus Amerika ein Gruppenfoto machen.

Abschluss der U10-Liga

19.03.2017

Abschluss der U10-Liga
Am Sonntag ist die U10-Liga mit zwei Heimspielen für uns zu Ende gegangen - leider mit zwei Niederlagen. Wir mussten allerdings deutlich geschwächt in die beiden Partien gehen.

Die Hiobsbotschaft kam kurz vor Spielbeginn: unser Kapitän Luka fiel wegen Krankheit aus. Besonders im ersten Spiel gegen den VfL Kirchheim fehlte uns damit eine wesentliche Stütze. Die Kirchheimer verteidigten sehr gut und nutzen auch unsere gelegentlichen Lücken in unserer Defense geschickt aus. Wir haben dennoch gut gekämpft. Zur Halbzeit hielt sich unser Rückstand mit sieben Punkten noch in Grenzen (10:17). Auch wenn Quentin ein tolles Spiel abgeliefert hat und Lukas seinen ersten Korb in der U10-Liga erzielte, konnten wir den Gästen nicht mehr wirklich gefährlich werden. Endstand 18:34.

Gegen die Young Tigers Tübingen sind wir mit mehr Intensität und einer beeindruckenden Energieleistung dabei gewesen. Bis zwei Minuten vor dem Ende (32:34) konnten wir komplett mithalten. Erst in der Schlussphase ging uns ein wenig die Luft aus. Endstand 32:40. Dabei hatte Moritz allein im dritten Viertel zehn Punkte erzielt. Topscorer des Tages waren bei uns Moritz mit 18 und Quentin mit 14 Zählern.

Mit der U10-Saison können wir insgesamt sehr zufrieden sein. Wir haben als Schul-AG gezeigt, dass wir gegen die meisten Basketballvereine als ebenbürtiger Gegner mitspielen können, dass wir auch Ligaspiele gewinnen, und dass sich andere durchaus anstrengen müssen, um uns zu besiegen. Besonders stolz können wir aber auf unsere Entwicklung sein. Wenn wir an unser erstes Turnier Ende September in Nürtingen denken, wo wir trotz der Hilfe von Lara jedes Spiel verloren hatten - da hat sich doch seitdem unglaublich viel getan. Einfach toll, wie sich alle verbessert haben!

Ein bisschen aufgeregt...

04.03.2017

Ein bisschen aufgeregt...
...waren Luka und Moritz schon, als sie vor 6200 Zuschauern in der ratiopharm-Arena ihren großen Auftritt beim Time out assist hatten. So haben sie es hinterher berichtet.

Anzusehen war ihnen ihre Nervosität allerdings nicht. Ganz cool haben die beiden ihre Bälle in einer Auszeit im Bundesligaspiel gegen Vechta verwandelt und anschließend ins Publikum geworfen. Die zwei Jungs aus der Basketball-AG der Merianschule bekamen für ihre Treffer viel Applaus. Beim Spiel waren sie dann ganz nah dran am Geschehen. Und mit Maskottchen "Spaß" haben sich Moritz und Luka auch angefreundet.